Schlagwortarchiv für: ProB

Flo Wendeler im Duell mit Karl Dia

Saisonabschluss zu Hause gegen Hamburg

Die RheinStars Köln empfangen am Samstagabend den ETV Hamburg zum Abschluss der Playdowns und damit auch der Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord. Für beide Kontrahenten steht der Abstieg aus der ProB bereits fest. Trotzdem möchten sowohl Köln als auch Hamburg die Saison mit einem Sieg beenden. Tipoff in der ASV-Sporthalle ist um 19.30 Uhr.

„Wir haben in den letzten 10-12 Spielen eine deutliche Leistungssteigerung gehabt und gut gespielt. Auch wenn es jetzt in den letzten beiden Spielen nicht gereicht hat: Für uns geht es darum, uns im letzten Spiel ordentlich und gut zu verabschieden. Das sind wir unseren Fans, unseren Partnern und vor allem uns selber schuldig“, sagt Manager und Cheftrainer Stephan Baeck vor dem letzten Saisonspiel.

Partie in den Medien

Das Spiel wird ab 19.25 Uhr im kostenlosen Livestream bei sportdeutschland.tv übertragen. Außerdem könnt ihr das Spiel auch im Liveticker der ProB verfolgen.

Formkurve

Trotz der seit vergangenem Wochenende bestehenden Gewissheit über den Abstieg aus der ProB will sich die Mannschaft mit einem Sieg aus der Saison verabschieden. Zuletzt verloren die RheinStars die beiden wichtigen Partien in Bernau und zu Hause gegen Rhöndorf, wodurch die Kölner das rettende Ufer nicht mehr erreichen können. Bei einem Erfolg über den ETV wäre es dennoch der achte Sieg aus elf Spielen, seitdem Stephan Baeck als Cheftrainer übernommen hat.

Für den ETV gab es zuletzt sieben Niederlagen in Folge. Der Abstieg stand bei den Norddeutschen schon seit einigen Wochen fest. Die beiden jüngsten Niederlagen kassierte Hamburg dabei in den vergangenen zwei Partien gegen die Lok Bernau. Der letzte Sieg – einer der bisher zwei Saisonsiege – gelang dem Team der scheidenden Cheftrainerin Sükran Gencay Mitte März zu Hause gegen die Dragons Rhöndorf.

Der Gegner

Für Stephan Baeck ist klar, dass es gegen Hamburg nochmal eine gute Mannschaftsleistung braucht: „Wir haben Hamburg in den letzten beiden Aufeinandertreffen sehr gut gespielt, weil wir 100% bereit waren und den Gegner vor allem mit unserer Verteidigung vor Probleme gestellt haben. Das ist das, was wir auch am Samstag machen müssen. Wenn wir das nicht machen, wird das ein sehr anstrengendes und hartes Spiel für uns.“

Mit Hamburg kommt zudem auch Liga-Topscorer Mubarak Salami nach Köln. Der 26-Jährige legte in der Hauptrunde durchschnittlich 28,1 Punkte pro Spiel auf – mit Abstand bester Wert in der ProB. „Mubarak ist als Topscorer der Saison immer schwer zu verteidigen und erfordert besonderes Augenmerk. Aber für uns sind alle anderen Spieler genauso wichtig. Wir werden nicht darauf ausgehen, nur Salami zu verteidigen“, erklärt Baeck.

Playdowns-Zwischenstand in der ProB Nord

  1. Dragons Rhöndorf | 27 Spiele | 11 Siege | 22 Punkte
  2. Lok Bernau | 27 Spiele | 11 Siege | 22 Punkte
  3. RheinStars Köln | 27 Spiele | 10 Siege | 20 Punkte
  4. ETV Hamburg | 27 Spiele | 2 Siege | 4 Punkte

Fan-Infos

In der ASV-Sporthalle sind am Samstag wieder bis zu 700 Zuschauer erlaubt. Tickets gibt es im Online-Ticketshop der RheinStars und an der Abendkasse. Diese öffnet ebenso wie die Halle um 18.30 Uhr.

In der gesamten Halle gilt Maskenpflicht sowie die 2G-Plus-Regel. Das heißt, nur vollständig gegen das Coronavirus geimpfte oder genesene Personen mit einem offiziellen negativen Testnachweis erhalten Zutritt. Ausnahmen gelten für Kinder bis 12 Jahre: Diese müssen einen offiziellen negativen Schnelltest nachweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Geboosterte Personen sind zudem von der zusätzlichen Testpflicht befreit.

Andrej Mangold im Hinspiel gegen den SC Rist-Wedel

Neuer Termin: Auswärtsspiel in Wedel verschoben

Aufgrund von Infektionen muss das ursprünglich für diesen Mittwoch, den 9. März 2022 geplante Auswärtsspiel beim SC Rist-Wedel erneut verschoben werden.

In Absprache mit Liga und Gegner findet die Begegnung eine Woche später am Mittwoch, den 16. März 2022 um 20 Uhr in der Steinberghalle (Steinberg 16, 22880 Wedel) statt. Wir wünschen allen Corona-Infizierten gute Besserung.

Das nächste Spiel steht für die RheinStars damit erst am Samstag an: Um 18 Uhr empfangen wir die TKS 49ers in der ASV-Sporthalle. Tickets für die Partie gibt es hier.