Lehrerfortbildung zur Einführung des Basketballs in der Grundschule

Am 25.04.2018 veranstalteten die RheinStars Köln wieder eine Lehrerfortbildung mit dem Thema „Einführung in das BasketballSPIEL“.
8 Lehrerinnen und Lehrer von Kölner Grundschulen waren ins Apostelgymnasium gekommen, um Referent Daniel Henle und dem Leiter Entwicklung Schulprogramm Johannes Strasser zu lauschen.
Dabei wurde der Fokus auf die Einführung des Basketballspiels in der Grundschule gelegt. Die Lehrerinnen und Lehrer kamen dabei ganz schön in schwitzen, denn Daniel Henle baute alle Teilnehmer direkt in die Praxis mit ein. So konnte am eigenen Leib erlebt werden, wie sich Übungen anfühlen und worauf im Speziellen geachtet werden muss, wenn man Basketball kleinen Kindern beibringen will.
Am Ende waren die Teilnehmer aber glücklich und froh, viele Ideen und Übungsvorschläge kennengelernt zu haben. Abgerundet mit reichlich Material vom Deutschen Basketball Bund wurden die Lehrkräfte dann in den verdienten Feierabend entlassen.

Eure Meinung ist gefragt!

Eure Meinung ist gefragt! *Teilen ausdrücklich erlaubt!*

Bitte nehmt Euch ein paar Minuten Zeit und füllt unseren Fragebogen aus!
Ihr helft uns damit, aus der letzten Saison zu lernen und uns für die nächste Saison zu verbessern!
#wearetherheinstars

Hier gehts zur Umfrage:

https://www.umfrageonline.com/s/RheinStars-Saison2017-2018

 

Foto: Umfrageonline.de

Werde ein RheinStar!

Früh übt sich – Basketball-Schnuppertraining für unsere U8 und U10 Mini-Mannschaften am Sonntag den 22. April von 10 – 14 Uhr!

Wer?              Jungen und Mädchen der Jahrgänge

2009 und jünger

 

Wann?             Sonntag, 22.April 2018

10:00-12:00 Uhr => U8, Jahrgänge 2011, 2012 und jünger

12:00-14:00 Uhr => U10, Jahrgänge 2009 und 2010

Wo?                Neue Sporthalle des Humboldtgymnasiums,

Kartäuserwall 40, 50676 Köln

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bis zum 18.04. unter:

http://www.rheinstars-koeln.de/verein/rheinstars-koeln-e-v/termine-bg-rheinstars-koeln/schnuppertraining/

Spaß ist garantiert, kommt vorbei und probiert es aus!

Wir freuen uns auf Euch!

Eure RheinStars Köln

Über 50 Teams bei den Grundschul-Stadtmeisterschaften im Basketball 2018 !

Auch in diesem Jahr nahmen 27 Kölner Grundschulen mit über 50 Mädchen- und Jungenteams an den Stadtmeisterschaften teil und spielten zwei glückliche Gewinner bei den A-Turnieren und sieben glückliche Gewinner bei den B-Turnieren aus. Die Schülerinnen und Schüler der 2. – 4. Klassen zeigten ein erstaunlich hohes spielerisches Niveau und bewiesen, dass man bereits in der Grundschule super Basketballspiele aufs Parkett zaubern kann. Die rege Teilnahme an den Wettkämpfen zeigt den hohen Stellenwert, den die Sportart Basketball an vielen Kölner Grundschulen genießt. Dies auch Dank der langjährigen Unterstützung durch die beiden Vereine RheinStars Köln und den BBV Köln-Nordwest, die die Turnierdurchführungen des Ausschusses für den Schulsport  organisatorisch  unterstützen und die Grundschulen immer wieder dazu animieren an den Stadtmeisterschaften teilzunehmen. Die spannenden Spiele in den Vor- und Endrunden sorgten für viel Freude bei den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern und konnten mit Sicherheit das ein oder andere Kind davon überzeugen sich in einem Basketballverein anzumelden.

„RheinStars@school“ Spendenaktion!

SPENDENAUFRUF!

Unterstützt uns dabei noch mehr Kinder in Bewegung zu bringen und für die schönste Sportart der Welt zu begeistern!

Für unser „RheinStars@school“ Projekt sammeln wir Spenden!

Wenn wir gemeinsam in 30 Tagen 2500€ erreichen wird der Betrag von der PSD-Bank sogar verdoppelt!

Noch mehr Infos und die Spendenaktion findet Ihr hier:
http://bit.ly/2IpevsC

Ticket-Infos zu den Playoffs

Infos für Dauerkarteninhaber

  • Die Playoff-Heimspiele sind automatisch und verbindlich bei allen Dauerkarten der Saison 2017/18 zum jeweiligen Dauerkarten-Vorzugspreis enthalten.
  • Zutritt zur LANXESS arena erhalten Dauerkarteninhaber wie gewohnt mit Ihrer blauen Plastikkarte. Sofern DK-Inhaber an einem der Heimspieltermine verhindert sind, kann die Dauerkarte an Freunde oder Bekannte weitergegeben werden– die Tickets sind übertragbar. Aus technischen Gründen erfolgt die Abbuchung der jeweiligen zusätzlichen Heimspiele in den Playoffs jeweils vor dem jeweiligen Spieltag und nicht wie ursprünglich kommuniziert gesammelt nach der Saison.

Wo und wie bekomme ich Tickets für die RheinStars-Heimspiele?

  • Online-Ticketshop hier
  • Über die Hotline unseres Partners Kölnticket unter 0221-28 01 (Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr, Sa. 09:00 – 18:00 Uhr, So. 10:00 – 16:00; zum Ortstarif)
  • An der Tageskasse der LANXESS arena (Ticketshop 2) ab 1,5 Stunden vor Spielbeginn
  • An allen bekannten Vorverkaufsstellen von Kölnticket und Eventim

Foto: Gero Müller-Laschet

Die Termine im Viertelfinale

Die Termine der „best of five-Serie“ zwischen den RheinStars und den PS Karlsruhe Lions

Spiel 1: Samstag, 7. April 19.00 Uhr
RheinStars Köln vs. PS Karlsruhe Lions
LANXESS arena

Spiel 2: Montag, 9. April 19:30 Uhr*
PS Karlsruhe Lions vs. RheinStars Köln
Europahalle Karlsruhe

Spiel 3: Donnerstag, 12. April 19.30 Uhr
RheinStars Köln vs. PS Karlsruhe Lions
LANXESS arena

Spiel 4: Samstag, 14. April**
PS Karlsruhe Lions vs. RheinStars Köln
Europahalle Karlsruhe

Spiel 5: Dienstag, 17. April 19.30 Uhr**
RheinStars Köln vs. PS Karlsruhe Lions
LANXESS arena

*geplant
**falls notwendig

Grafik: Am Besten Gestern

Praktikant/in gesucht!

Wir suchen DICH – zur Unterstützung und Mitarbeit auf der RheinStars Basketball GmbH Geschäftsstelle in Hürth ab sofort für sechs Monate als Pflichtpraktikanten/in.

DEIN Aufgabenbereich:

  • Administrative Unterstützung im Tagesgeschäft
  • Planung, Durchführung und Nachbereitung von Marketingkampagnen
  • Unterstützung bei der Akquise und Betreuung von Sponsoren sowieAktivierung von Sponsorships
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Heimspieltagen und Events
  • Operative und konzeptionelle Unterstützung im Merchandise

DEIN Profil

  • Student/in des Sportmanagements, der Sportökonomie, der Wirtschaftswissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung/Qualifikation
  • Sicherer Umgang mit MS-Office und ggf. Bildbearbeitungsprogrammen
  • ggf. betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse, beispielsweise durch eineAusbildung oder ein vorheriges Praktikum im Marketing/Sponsoring
  • Teamfähig, kontaktfreudig, zuverlässig, loyal und schnelle Auffassungsgabe
  • Hohe Affinität zum Sport/Basketball
  • Führerschein Klasse B
  • Hohe Einsatzbereitschaft, auch an Wochenenden

Was wir DIR bieten können:

  • spannender und sehr abwechslungsreicher Aufgabenbereich
  • Teil eines Teams zu werden, in dem die Zusammenarbeit Spaß macht
  • Kurze Entscheidungswege und Flexibilität
  • Sehr gute Möglichkeiten, sich einzubringen und zu entwickeln

Bei Interesse sende bitte Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Bestätigung über Pflichtpraktikum der Studieneinrichtung) unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins ausschließlich per E-Mail an:

Simon Gauß, Leiter Marketing & Vertrieb s.gauss@rheinstars-koeln.de

Wir freuen uns auf Dich!

Foto: Gero Müller-Laschet

RheinStars erwarten über 1.800 Schüler und Lehrer zum „Schools Day“

Mehr als 1.800 Schüler und Lehrer aus weiterführenden Schulen aus Köln und den umliegenden Kreisen erwarten die RheinStars am kommenden Mittwoch zu ihrem ersten „Schools Day“ in der LANXESS arena. Sie alle werden die Profis der RheinStars im Spiel der 2. Basketball-Bundesliga ProA gegen die Nürnberg Falcons ab 19.30 Uhr erleben, zu dem die Kölner mit über 2.800 Zuschauern rechnen. „Es ist für uns sozusagen der Höhepunkt unserer Schulaktivitäten in der Saison. Wir wollen unseren Sport in der Stadt weiter verankern, deshalb ist das ein toller erster Schritt, das so viele Schulen, Lehrer und Schüler unserer Einladung gefolgt sind“, sagt Johannes Strasser, der seit gut anderthalb Jahren als Leiter Entwicklung Basketball die Schnittstelle bildet zwischen der RheinStars Basketball GmbH, der Basketball-Gemeinschaft mit den Vereinen MTV Köln, SG RheinStars Köln  und ASV Köln, den Schulen und soziale Akteuren.

Der „Schools Day“ ist Teil des Programms „RheinStars@School“, zu dem Basketball AGs, die Schnupperoffensive, Grundschulturniere, Minifestivals, Unterstützung bei den Stadtmeisterschaften, Spiel- und Trainingsbesuche bei den Profis, Lehrerfortbildungen und offene U8/U10-Turniere genauso gehören wie gemeinsame Veranstaltungen mit dem Sozialprojekt „Körbe für Köln“.

„JJ“ Strasser erklärt die Beweggründe: „Als größter Basketballverein Kölns möchten wir uns als verlässlicher Partner der Schulen und der Basketball-Vereine etablieren. Unser Anliegen ist es, den Basketballsport in Köln so bekannt zu machen, dass möglichst viele Kinder in und außerhalb von Vereinen mit dieser schönen Sportart aufwachsen können“, sagt der ehemalige Pointguard der RheinStars, der lange Zeit seiner Profi-Karriere in Köln in der BBL aktiv war. Nach mehreren Zwischenstationen spielte er auch seine letzte Saison als Basketballer bei den RheinStars in der 2. Regionalliga, bevor er dann für ein Jahr das Traineramt in Köln übernahm und das Team zur Meisterschaft in der Regionalliga führte.

Mehr Infos zu “RheinStars@School“ gibt es hier

Hier geht es zum Interview mit „JJ“ Strasser zu Beginn seiner Arbeit

 

RheinStars und Decathlon bringen 140 Grundschüler in Bewegung !

Am Donnerstag dem 25. Januar startete die Schnupperoffensive mit einer ganz besonderen Aktion in das Jahr 2018. Unser ,,Jeck’’ besuchte im Rahmen des Schulprojekts ,,RheinStars@school’’ die Gemeinschaftsgrundschule An St. Theresia, wobei insgesamt 140 Kinder der Klassen 1 – 4 unterteilt in drei Gruppen an jeweils einer 1,5-stündigen Trainingseinheit unter der Leitung von Johannes Strasser, Daniel Henle und unserem Schulpraktikanten Emil Stramitzer teilnahmen. Insbesondere Teilnehmerin unserer letztjährigen Lehrerfortbildung Frau Reitz war über das Angebot der RheinStars begeistert und freute sich über die aufregenden Stunden gemeinsam mit Ihren Schülern.

Getreu dem Motto ,,Sei mutig und habe Spaß’’ wurde die Stunde eingeleitet und sorgte für einige grinsende Gesichter bei den Kindern. Das Training begann mit dem Aufwärmspiel Linienfangen, wobei die Schüler und der Jeck sich nur auf den Basketballlinien gegenseitig fangen durften. In der nächsten Übung Dribbelchaos stand die Fortbewegung mit dem Ball im Vordergrund. Die Spieler dribbelten dabei durcheinander und versuchten Ihren Mitschülern den Ball zu klauen, gleichzeitig musste der eigene gekonnt abgeschirmt werden.

Vor der Trinkpause stellten sich dann alle noch einer sehr anspruchsvollen Dribbelübung: erst im Sitzen, dann auf den Knien und schließlich im Stand musste erfolgreich auf der Stelle gedribbelt werden. Abgeschlossen wurde die Technikeinheit mit dem beliebten ,,Memory-Dribbeln’’, wobei mit ansteigenden Anforderungen die Memory-Karten umgedreht werden mussten.

In dem vorletzten Spiel wurde der Korbwurf mit eingebunden. Zwei Mannschaften warfen im Wettkampfmodus auf die Körbe, bei Treffern durfte auf der Weichbodenmatte Richtung der anderen Hallenhälfte gerutscht werden bis die gegnerische Seite erreicht wurde.

Zum Abschluss gab es noch ein Mannschaftsspiel zwischen Groß und Klein. Hierfür war Teamwork, Kommunikation und Spielfreude notwendig, welche bei allen Schülern deutlich erkennbar war.

 

Zu guter Letzt unterschrieb der Jeck jedem Kind eine Autogrammkarte und verabschiedete die Gruppe. Als Highlight des Tages schenkte Decathlon jedem Schüler ein paar Sportschuhe, worüber alle überglücklich waren und sich mit tosendem Applaus bedankten. ,,Es ist schön zu sehen, wie der Basketball Freude und Spaß bei den Kindern auslöst und alle für ein gemeinsames Erlebnis begeistern kann’’, resümierte Johannes Strasser nach dem Training. „Vielen Dank auch noch einmal an Decathlon, die mit einer einzigartigen Spende dafür sorgen, dass die Kinder einen weiteren Ansporn haben mit Ihren neuen Schuhen direkt in Bewegung zu bleiben“.